Knast macht krank

Knast macht krank: wenig Bewegung, wenig Sauerstoff, mieses Essen, kaum Kommunikation…
Medizin im Knast: Pillen als Disziplinierung, lautlose Gewalt, verordnet vom Arzt.
Arzt im Knast: Angestellter der Justizverwaltung, Delegierter der Herrschenden, Helfer bei der Vollstreckung der Haft…

Krank im Knast: heisst „Ein-Arzt-Politik“, gibt es aber nur auf Antrag, nach festen Richtlinien, bedeutet „Vorab Diagnose“ durch Sanibeamte, feste Arbeitszeiten der Ärzte.

Nachts wird nicht gearbeitet, sondern gestorben. Totenscheine könnnen nicht vor 10:00 Uhr morgens ausgestellt werden.

Arzt im Knast: Hausstrafen werden vom Arzt mitgetragen, Arreste und Iso durch „medizinisch unbedenklich“ unterstützt. Isolationshaft kann vom Arzt verlängert werden. Beschwerden von Gefangeenen gegen sie gelten als „persönliche Racheakte“ von einigen Querulanten, die es zu disziplinieren gilt.

Ärzte könnten dies alles verändern, aber er (oder sie) haben wie die „Schließer“: Sicherheit und Ordnung der jeweiligen Anstalt zu bewahren. Die/der Gefangene darf kein Störfall in der reibungslosen Abwicklung sein, Krankeit als Protest dient zur endgültigen Zerstörung des Gefangenen, identifiziert sich doch der Arzt/die Ärztin mit den Vorstellungen des Strafvollzugs, dessen Diener sie sind…

…Medizin im Knast bedeutet: der Rest der/s Gefangenen ist zu schwach für Widerstand, zu vereinzelt für eine gemeinsame Revolte.

18 Suizide in allen Gefängnissen in NRW im Jahr 2016 (wohl 9 in Berlin ? W.)

Im berüchtigten alten Knast von Köln Klingelpütz kamen des öfteren Menschen zu Tode – die Vorfälle wurden nie aufgeklärt.

Die Angehörigen sagten dazu: „Im Neuerbauten Knast kommen die Häftlinge nun den Beamten zuvor“,

… aber auch „die Gefangenen fordern und wir können es draußen unterstützen: freie Arztwahl / eine unabhängige Kommission die Beschwerden und Proteste von Gefangenen aufnimmt und sie zumindest veröffentlicht / eine Art Nothilfetelefon für die Zeit wo der Lärm des Gefängnistages zusammenbricht und einer langen Zeit des Einschlusses/der Stille weicht und sich die verschiedensten Dämonen in der Zelle versammeln…“.

In Hessen wurde das Telefon wohl teilweise eingeführt und dort ging die Suizidrate gegen null…

Die Welt hat rote Backsteinwände mit einem Zipfel Himmel, hat eine Stahltür mit Spion, die Welt hat einen verbrannten Rasen und ein Klo im Wohnzimmer, ein Klo im Schlafzimmer, ein Klo in der Küche und ein Klo im Arbeitszimmer… die Welt hat eine Stimme: in einer Stunde wird Licht gelöscht – „Wir wünschen eine gute Nacht.“ Die Stimmen dieser Welt tragen blaue Uniformen, die Herren dieser Stimmen dieser Welt zivil… die Mutter dieser Herren dieser Stimmen dieser Welt heißt Sicherheit geborene Ordnung

Dise Welt ist nicht dein Zuhause… Zuhause das ist ein Amulett um den Hals, ein Ring, ein Foto der Lieben … dieses Zuhause ist das was du in dir trägst, was du verbirgst, gefährdet nämlich Sicherheit und Ordnung … dies Zuhause steckt zwischen deinen Schläfen … Zuhause heißt Auftrag, Auftrag zum Leben und zum Kämpfen …

 

Das könnte Dich auch interessieren...